Ein Angebot in Zusammenarbeit mit dem Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte

Vereinigungsfreiheit

Diskriminierung, Einschüchterung und Gewalt können das Recht auf Vereinigungsfreiheit in der Praxis einschränken.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie den Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte

+49 30 2130 8430 0

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen auf Deutsch

  • United Nations Global Compact, Die 10 Prinzipien des UN Global Compact: Die 10 Prinzipien des UN Global Compact bieten universelle Leitlinien für ein nachhaltiges Wirtschaften in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung. Prinzip 3 fordert Unternehmen auf, die Vereinigungsfreiheit und das Recht auf Kollektivverhandlungen zu wahren.
  • KMU Kompass, Sorgfalts-Kompass: Dieses Online-Tool unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung menschenrechtlicher Sorgfalt indem es schrittweise durch die fünf zentralen Phasen des Sorgfaltsprozesses führt.
  • KMU Kompass, Standards-Kompass: Dieses Online-Tool bietet eine Orientierung, worauf bei der Auswahl von Nachhaltigkeitsstandards oder bei der Teilnahme an Multi-Stakeholder-Initiativen zu achten ist. Es ermöglicht den Vergleich von Standards und Initiativen in Hinblick auf ihren Beitrag zu menschenrechtlichen Sorgfaltsprozessen und mögliche Grenzen.
  • KMU Kompass, Downloads: Auf der Website des KMU-Kompasses stehen praktische Leitfäden und Checklisten als Downloads zur Verfügung. Diese helfen dabei menschenrechtliche Sorgfaltsprozesse zu verankern, das Lieferkettenmanagement zu verbessern und Beschwerdemechanismen effektiver zu gestalten.

Weiterführende Informationen auf Englisch

  • ILO, Committee on Freedom of Association: Diese Datenbank gibt einen Überblick über Entscheidungen des ILO-Ausschusses für Vereinigungsfreiheit (engl.: Committee on Freedom of Association) zu bestimmten Fällen.
  • ILO, Freedom of Association and Development: Diese Veröffentlichung enthält Anregungen für Arbeitgeber:innenverbände, wie sie mit Gewerkschaften, Regierungen und anderen relevanten Stakeholdern zusammenarbeiten können, um eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen.
  • ILO, In Search of Decent Work – Migrant Workers‘ Rights: A Manual for Trade Unions: Dieses Handbuch richtet sich in erster Linie an Gewerkschafter:innen; Unternehmen können es jedoch auch nutzen, um zu verstehen, wie wichtig es ist, die Rechte von Arbeitsmigrant:innen zu schützen und einen gendersensiblen Ansatz beim Schutz der Vereinigungsfreiheit in den Lieferketten zu übernehmen.
  • ILO, Freedom of Association in Practice: Lessons Learned: Dieser Bericht bietet Arbeitgeber:innenverbänden eine Anleitung, wie sie mit dem informellen Sektor zusammenarbeiten können, um das Recht auf Vereinigungsfreiheit zu gewährleisten. Darin enthalten sind auch Ideen zur Stärkung der Arbeitgeber:innenverbände.
  • ILO Helpdesk for Business, Country Information Hub: Diese Informationsquelle kann im Rahmen menschenrechtlicher Sorgfaltsprozesse verwendet werden, da sie länderspezifische Informationen zu verschiedenen Arbeitsrechten liefert.